Ekkehard Körber

 
Schwerpunkte der Arbeit von Ekkehard Körber sind dickwandige Schalen aus Mooreiche und historischem Eichenbauholz und die Herstellung von Kreiseln.
Bei den Schalen legt der Drechsler besonderes Augenmerk auf den Kontrast zwischen strenger Form und sauberer Verarbeitung und den groben Spuren von Alterung, Trocknung oder Feuer, vormaliger Bearbeitung und wildem Wuchs. Diese Spuren treten besonders auf den breiten unbearbeiteten Rändern der Schalen hervor. Daneben stellt er Schüsseln, Dosen, Holzschmuck, Flaschenverschlüsse, Stifte und Leuchter her. Ekkehard Körber arbeitet vorwiegend an der Holzdrehbank und verarbeitet vor allem einheimische und europäische Hölzer. Für kleinere Arbeiten, die es wegen der Farbigkeit und Festigkeit verlangen, greift er auf Exoten aus aller Welt zurück.