Christiane Wohlt

 
Bei der Figur handelt es sich um eine Aufbauplastik aus Wolle. Lose Wollflocken werden verdichtet durch die Bearbeitung mit einer speziellen Nadel, ausgestattet mit Widerhaken. Durch die ausdauernde Bearbeitung ergibt sich eine gute Standfestigkeit. Wolle ist ein wunderbares Material, um „bildhauerisch“ zu arbeiten.
Die Figuren sind eher im Bereich der Karikatur einzuordnen. Man könnte aber auch sagen: Die üppig gestalteten Körper der Damen bringen eine gewisse „Göttlichkeit“ zum Ausdruck, die Glück und Wohlstand symbolisieren. (Oder auch: Kitsch erwärmt das Herz!)